Stilettos

Stilettos – ein Inbegriff der Weiblichkeit

Der Begriff Stiletto stammt ursprünglich aus dem Italienischen und bedeutet in etwa Stichwaffe. In der Bezeichnung der Schuhform weist dies auf die besondere, angespitzte Absatzform hin. Die mindestens zehn Zentimeter hohen Absätze tragen elegante Schuhe in der Grundform von Pumps. Somit ist der Bereich des Oberfußes zumeist offen gestaltet. Dies ist jedoch nicht unbedingtes Erkennungsmerkmal eines Stilettos, denn es gibt durchaus interessante Modelle mit geschlossenen Formen. Die Absatzhöhe der Stilettos beginnt ab zehn Zentimeter. Häufig sind jedoch auch extreme Absatzhöhen bis hin zu High Heels vertreten.
Auch hier ist die Auswahl an unterschiedlichen Formen, Farben und Materialien unbeschreiblich groß. Während schlichte Modelle besonders schlanken und kleinen Frauen zu ungeahnter Größe und Eleganz verhelfen können, verleihen besonders Auffällige Modell der Trägerin einen äußerst reizvollen Auftritt. Mit glitzernden Steichen besetzt, oder mit Schleifchen verziert, steht dieser elegante Schuh für den Inbegriff der Weiblichkeit.

Stillettos fallen immer auf

Wer Stilettos trägt gehört ganz bestimmt nicht zu den Mauerblümchen. Diese Auffälligen Schuhe sind dafür konzipiert ihre Trägerin auf elegante Art in den Mittelpunkt zu rücken. Ihre ganze Schönheit zeigen Sie an schlanken Beinen in Kombination mit kurzen Röcken oder Cocktailkleidern. Da sie die ohnehin meist schlanken Beine Ihrer Trägerin optisch noch verlängern, sind Stilettos die meistgetragenen Schuhe auf dem Laufsteg. Einen interessanten Stilbruch bieten elegante Stilettos mit eng anliegenden Jeans. Wichtig ist nur, daß die Hosenbeine auf keinen Fall zu weit sein dürfen, um die schlanke Optik der Stilettos nicht zu zerstören. Socken oder Strümpfe verbieten sich in diesen eleganten Schuhen natürlich von selbst. Es ist jedoch durchaus möglich, sie mit einer eleganten, im Ausnahmefall sogar gemusterten Feinstrumpfhose zu kombinieren.

Hier hilft nur üben, üben, üben

Um einen eleganten catwalk zu beherrschen bedarf es einiger Übung. Der schmale Absatz bietet ebenso wenig Seitenhalt wie der elegante Schuh. Mit Balancegefühl und fast sportlichem Ehrgeiz ist es jedoch durchaus möglich das Gehen auf Stilettos zu perfektionieren. So werden sogar echte Wettrennen in diesem atemberaubenden Schuhwerk ausgetragen. Wer sich die Übungen nicht allein zutraut und Unterstützung sucht, wird bei speziellen Kursen fündig, in denen das Laufen auf Stilettos professionell trainiert wird.
Nicht zu vernachlässigen sind jedoch die gesundheitlichen Bedenken, die beim längerfristigen Tragen der extrem hohen Absatzmodelle unweigerlich auftreten. Durch die gestreckte Haltung des Fußes verschiebt sich die gesamte Körperhaltung. Die Hüfte kippt nach vorne und im Rückenbereich entsteht ein Holkreuz. Werden Stilettos nur kurzzeitig, etwa zum Besuch einer Party oder für einen Ball getragen, so ist die Gefahr für die Gesundheit sicherlich gering. Wenn das Tragen der Stiletos jedoch zur Gewohnheit wird, so ist mit bleibenden Schäden für Füße und Wirbelsäule zu rechnen. Durch die Verkürzung der Sehnen kann es schließlich sogar dazu kommen, daß der Fuß nicht mehr gerade aufgesetzt werden kann.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2017 High Heels in a curated High Heels Images and High Heels Videos High-Heels.in

Log in with your credentials

Forgot your details?